Einzelnes Ergebnis wird angezeigt

OPC Traubenkernextrakt scheint DAS neue Wundermittel gegen allerhand verschiedene gesundheitliche Probleme und Beschwerden zu sein. Zumindest, wenn man den zahlreichen Erfahrungsberichten im Internet Glauben schenken möchte. Das Nahrungsergänzungsmittel fällt vor allem durch sein breites Anwendungsspektrum auf und von vielen wird es gar als Anti-Aging-Wundermittel angepriesen.

Doch was ist OPC eigentlich genau und was steckt wirklich hinter der vielversprechenden Wirkung? Alles Wissenswerte dazu, finden Sie hier in unserem Ratgeber.

Was bedeutet die Abkürzung OPC?
Die Abkürzung OPC steht für „Oligomere Proanthocyanidine“. Das sind sogenannte Polyphenole – sekundäre Pflanzenstoffe, die natürlich in verschiedenen Pflanzen, wie zum Beispiel in einigen Obstsorten vorkommen. Chemisch gesehen sind es einfache Ketten mehrerer aneinandergereihter Moleküle.

Was ist OPC Traubenkernextrakt?
Um sich die zahlreichen gesundheitsfördernden Eigenschaften der Oligomeren Proanthocyanidinen zu Nutze zu machen, wird das OPC aus Traubenkernen extrahiert. Sie verfügen über einen besonders hohen Gehalt der wertvollen Pflanzenstoffe.

Den Nachweis von OPC in Traubenkernen erbrachte der französische Forscher Jacques Masquellier erstmals im Jahre 1995. Angewendet wird das OPC aus der Rinde von Pinien oder der Schale von Erdnüssen allerdings bereits seit Längerem.

Wirkung von OPC Traubenkernextrakt: Wie wirkt es?
OPC wirkt im Körper gleich auf drei verschiedene Arten. Es verfügt über entzündungshemmende Eigenschaften und ist ein sehr stark antioxidativ wirksamer Pflanzenstoff, denn es ist weitaus stärker in seinen antioxidativen Eigenschaften, als zum Beispiel Vitamin C und E.1

Sogenannte Antioxidantien schützen die Zellen vor Schädigungen, die häufig durch freie Radikale, zum Beispiel in Form von Umweltgiften oder UV-Strahlen, verursacht werden. Diese greifen die Zellen an und schädigen sie zum Teil so stark, dass sie in ihrer Funktion eingeschränkt werden oder sogar absterben.

Freie Radikale weisen eine spezielle Struktur auf: sie besitzen nur ein Elektron. Deshalb sind sie ständig auf der Suche nach Verbindungen mit anderen Molekülen, um diesen das fehlende Elektron zu entreißen. Dieser Vorgang wird auch Oxidation genannt.

Antioxidantien verhindern diesen Prozess, indem sie Elektronen an die freien Radikale abgeben. Dadurch können die Zellen effektiv vor Schädigungen geschützt werden. OPC wird deshalb auch als Radikalfänger bezeichnet.

Außerdem verfügt OPC der Beobachtung nach über blutverdünnende Eigenschaften und hilft so das Zusammenkleben der Blutplättchen zu verhindern. Durch seine gefäßerweiternden Eigenschaften kann zudem das Blut besser fließen und es entsteht weniger Druck auf die Gefäße. Aus diesen Gründen wird es zur Senkung des Blutdrucks eingesetzt.

In mehreren Studien konnte bereits ein blutdrucksenkender Effekt von OPC nachgewiesen werden. In einer Doppelblindstudie von 2016 aus den USA konnte gezeigt werden, dass mit der Einnahme von OPC der Blutdruck bereits nach 6 Wochen deutlich gesenkt werden konnte, im Vergleich zur Placebo-Gruppe.2 Eine weitere Studie zeigte, dass neben dem Blutdruck auch die Herzfrequenz gesenkt werden konnte.3

Hinzu kommt, dass es die Widerstandsfähigkeit der Blutgefäße stärkt und daher als Gefäßschutz eingesetzt werden kann. Es hilft nämlich die kollagenen Strukturen der Gefäßwände zu schützen und wirkt dadurch einer zu großen Durchlässigkeit der Gefäßwände entgegen.

Wie schnell wirkt OPC Traubenkernextrakt?
OPC ist sehr gut verfügbar für den Körper. Seine höchste Konzentration im Blut hat es nach circa 45 Minuten erreicht. Wie schnell allerdings eine Wirkung auf den Körper, die Gesundheit und das Wohlbefinden eintritt, lässt sich nicht pauschal beantworten. Das ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich und hängt von verschiedenen Faktoren wie zum Beispiel Ernährung, Lebensstil und Körpergewicht ab.

In der Regel dauert es einige Zeit, bis sich der Stoffwechsel umstellt und eine tatsächliche Wirkung sichtbar werden kann. Deswegen wird bei Nahrungsergänzungsmitteln aller Art in der Regel auch die Einnahme über mehrere Wochen hinweg oder als Kur empfohlen.